Ja, muss denn der Buckmann jetzt auch noch bloggen? Nein, muss nicht. Macht er aber trotzdem. Warum? Learning by doing, ist die eine Antwort. Weil Blogs zusammen mit einer guten Karriere-Webseite das Zuhause der Personalwerbung sind, möchte ich sie noch besser verstehen. Also, ran an den Speck. Ausserdem meine ich, dass die Schweiz und gerade auch die Branche des öffentlichen Verkehrs noch nicht gerade geflutet ist mit Beiträgen rund um Employer Branding, Personalmarkting und Personalgewinnung. Aus diesen zweifelsohne egoistischen Motiven ist dieser Blog entstanden. Hier schreibe ich über die Themen, die mich beruflich speziell interessieren: Über frische Personalgewinnung im öffentlichen Verkehr, in Zürich, in der Schweiz und überhaupt. Und weil ich selber bemerke, dass im Personalmarketing Berufliches und Privates immer weniger getrennt werden können, hat es hier Platz für berufliche wie auch für (ein paar) private Themen. Der Horror für alle, welche Beruf und Privatleben strikt trennen wollen; ein Genuss für mich. Willkommen auf meinem Blog!