Aufschlussreich und nützlich? Oder doch eher ein Relikt aus vergangenen Tagen? Ich habe 100 Motivationsschreiben unter die Lupe genommen – und plädiere für einen würdigen Abschied.